Bürgerschaftspreis 2009

Bürgerschaftspreis 2009

Die Sparkassen-Stiftung „Mit Herz und Hand“ würdigte bürgerschaftliches Engagement der Mukoviszidose Regionalgruppe Pforzheim-Enzkreis, Nordschwarzwald.

„Mit Herz und Hand“, die Stiftungsinitiative der Sparkasse Pforzheim Calw, lobte im Jahr 2009 einen Bürgerschaftspreis für Projekte aus, die Lebenschancen für Kinder und Jugendliche verbessern.

Zum Schwerpunktthema: Kindern fördern –Chancen schaffen waren zahlreiche gute und lobenswerte Projekte und Aktionen von Vereinen, Initiativen und Einzelpersonen aus der Region Pforzheim–Calw eingereicht worden.

Unsere Regionalgruppe bewarb sich mit dem Projekt: „Mobile Krankengymnastik für Kinder und Jugendliche mit Mukoviszidose“

In unserer Bewerbung haben wir herausgearbeitet wie sich die Anforderungen an Kinder und Jugendliche verändert haben. Aufgrund veränderter schulischer Anforderungen haben Kinder und Jugendliche immer weniger Freiraum und die Zeitfenster, die für eine freie Gestaltung übrigbleiben, sind kleiner und weniger geworden. Gleichzeitig haben wir aufgezeigt, dass durch die tägliche Therapie dieser Freiraum noch kleiner wird und für die Betroffenen der Wochenplan so gefüllt ist, dass oftmals die Zeit zum Atmen fehlt. Auch die Auswirkungen auf die gesamte Familie haben wir versucht darzustellen. Mit der Vorstellung unseres laufenden Projektes der mobilen Krankengymnastik haben wir aufgezeigt, dass hierdurch eine zeitliche Entlastung sowohl der Betroffenen als auch der Familien stattfinden kann.

Sicherlich hat unsere Bewerbung auch den Stiftungsvorstand überzeugt, denn unsere Regionalgruppe wurde mit dem Bürgerschaftspreis 2009 ausgezeichnet der mit € 3.333,-- dotiert war.

Text: Rita Locher

<< zurück zur Übersicht

 


Rita Locher und Simone Henningsen erhielten vom Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, Herrn Landrat Karl Röckinger, den Bürgerschaftspreis 2009 überreicht.

Top