Dorfgemeinschaft Meistern

Dorfgemeinschaft Meistern spendet für Mukovszidose Forschung

Seit 2011 gibt es in Meistern - dem kleinen Ortsteil von Bad Wildbad hoch über dem Enztal - ein Backhaus, das die Dorfgemeinschaft Meistern selbst gebaut hat.

Alle zwei Jahre gibt es ein Backhausfest, bei dem es selbstgebackenes Brot und vor allem die „Straubetze“ gibt. Ein Gebäck, das in schwimmenden Fett gebacken, besonders mundet.

Die Einnahmen aus dem Verkauf der „Straubetze“ werden jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet. In Jahr 2014 wurde damit unsere Mukoviszidose Regionalgruppe Pforzheim, Enzkreis, Nordschwarzwald bedacht.

Zur Spendenübergabe waren rund ein Viertel der 103 Einwohner von Meistern gekommen. Georg Kappler, Sprecher der Dorfgemeinschaft Meistern, überreichte Rita Locher im Auftrag und im Namen aller Einwohner von Meistern einen Scheck über 350 EUR.

Herzlichen Dank

Text: Rita Locher

<<zurück zur Übersicht

 


Georg Kappler überreichte den Scheck an Rita Locher. Alle freuten sich darüber, eine Spende in Höhe von 350 EUR weitergeben zu können.

Top